Donnerstag, 01 Juni 2017 08:59

Freie Fahrt für die Ab­wicklung von Kranken­fahrten: BKK Voralb setzt auf De-Touro

BKK Voralb startet mit De-Touro BKK Voralb startet mit De-Touro

Mit der BKK Voralb setzt eine weitere Krankenkasse auf die verbesserte Abwicklung im Bereich der Fahrdienstleistungen. Davon profitieren die Versicherten der Traditionskasse sowie Taxi- und Mietwagenunternehmen, die im Auftrag der BKK Voralb Krankenfahrten übernehmen. Startschuss für De-Touro ist der 1. Juni 2017.

Die BKK Voralb mit Sitz in Nürtingen ist eine der wenigen traditionellen Betriebskrankenkassen. Die mehr als 11.000 Versicherten sind ausschließlich Beschäftigte der Trägerfirmen und deren Familienangehörige. Die BKK Voralb steht für eine schnelle und unbürokratische Bearbeitung der Kundenanliegen sowie ein hohes Maß an Engagement.

Das Online-Portal De-Touro zur Abwicklung von Kranken- und Serienfahrten ergänzt ab sofort das Leistungs- und Serviceangebot der BKK Voralb. Die Beauftragung und die Abrechnung laufen dadurch vollständig elektronisch. Taxiunternehmen können per Smartphone oder Tablet-PC Aufträge annehmen und Krankenfahrten direkt durchführen. Bürokratischer Aufwand und langwierige Postwege entfallen damit vollständig.

Es profitieren alle Beteiligten: Die Krankenkasse und das Taxiunternehmen sparen Aufwand, Papier und wertvolle Zeit, und der Patient wird schnell und zuverlässig versorgt.