Mittwoch, 01 Juni 2016 13:14

TAXI RUF Köln: Mit De-Touro im Auftrag der Kranken­kassen

TAXI RUF Köln und HMM Deutschland schließen Kooperationsvertrag: v.l.n.r: Borzoyeh Mohsenzadeh (Vorstand TAXI RUF Köln), Seyda Eren (HMM Deutschland), Oguzhan Ogul (Vorstand TAXI RUF Köln) TAXI RUF Köln und HMM Deutschland schließen Kooperationsvertrag: v.l.n.r: Borzoyeh Mohsenzadeh (Vorstand TAXI RUF Köln), Seyda Eren (HMM Deutschland), Oguzhan Ogul (Vorstand TAXI RUF Köln)

Kooperationsvertrag mit HMM Deutschland geschlossen

Mit der TAXI RUF Köln eG hat die erste Taxizentrale einen Kooperationsvertrag für die Nutzung von De-Touro abgeschlossen. Dadurch profitieren die rund 800 angeschlossenen Taxiunternehmer mit ca. 1.100 Fahrzeugen von der einfachen und lukrativen Vermittlung von Krankenfahrten per App - und das zu Vertragskonditionen.

Die TAXI RUF Köln eG ist die wirtschaftliche Vereinigung der Kölner Taxiunternehmer. Sie bündelt als Genossenschaft die Interessen ihrer Mitglieder. Dank der Kooperation ist es den an die TAXI RUF Köln eG angeschlossenen Taxiunternehmen möglich, sich einfach und kostenfrei für De-Touro zu registrieren. Damit erhalten sie den Zugang zu den angebotenen Krankenfahrten der teilnehmenden Krankenkassen.
Mit der De-Touro-App des eHealth-Anbieters HMM Deutschland erhalten die Fahrdienstleister per Tablet-PC oder Smartphone Krankentransportanfragen, können Aufträge abwickeln und direkt online abrechnen. De-Touro ist außerdem die einzige Plattform, die den Fahrdienstleistern und Taxiunternehmen, die im Auftrag von Krankenkassen Krankenfahrten durchführen, ihre gewohnten Vertragskonditionen anbietet.

Aleksander Dragicevic, Vorstand der TAXI RUF Köln eG, zeigt die Vorteile für die angeschlossenen Taxiunternehmen auf: „Unsere Taxiunternehmer erhalten ihre Aufträge über De-Touro elektronisch direkt von der Kasse und reduzieren zugleich den Aufwand bei der Rechnungslegung. Denn durch die integrierte Abrechnung erhalten sie die Zahlungen automatisch, schnell und unkompliziert nach Durchführung der Fahrten.“
Teilnehmende Krankenkassen können die mit der TAXI RUF Köln eG vereinbarten Konditionen direkt in De-Touro hinterlegen und ihre aktuellen planbaren Fahrdienstleistungen, egal ob Einzel- oder Serienfahrten, online einstellen. Erste Krankenkassen haben bereits Interesse bekundet, jetzt das Vertragsgeschäft bei Krankentransporten über De-Touro abzuwickeln.

Istok Kespret, Geschäftsführer der HMM Deutschland, sieht dank der Kooperation sowohl für die Taxiunternehmen als auch für die Krankenkassen große Vorteile gegenüber dem üblichen Verfahren zur Beauftragung von Krankenfahrten:
„Die Abwicklung von planbaren Krankenfahrten ist nun viel effizienter und komplett ohne Papier möglich. Da sowohl die Versichertendaten als auch die Vertragskonditionen bereits im System hinterlegt sind, entsteht kein zusätzlicher Aufwand für das Eintippen von Daten. Außerdem ist der komplette Vorgang elektronisch nachvollziehbar, und es gibt keine unnötigen Rückfragen oder Abweisungen mehr. Durch die digitale Unterschrift des Fahrgastes hat die Krankenkasse sofort den Überblick über die erbrachten Leistungen der Taxiunternehmen, und die digitale Abrechnung kann automatisiert angestoßen werden.“

TAXI RUF Köln eG und De-Touro – gemeinsam für den Versicherten!